Welterbe-Events und sonstige Veranstaltungen

Seit Anfang der 1990er Jahre organisiert ALLIANCE FOR NATURE (AFN) verschiedenste Veranstaltungen und Events – meist im Zusammenhang mit dem Natur- und Kulturerbe. Auf diese Art und Weise trachtet die Organisation danach, eine große Zahl an Personen – von jung bis alt, sowohl im In- als auch im Ausland – für die Anliegen des Natur-, Kultur- und Landschaftsschutzes zu sensibilisieren.

"Österreich-Tage in Toruń"

Seit 2003 kooperiert ALLIANCE FOR NATURE mit "Towarzystwo Polsko-Austriackie" (TPA; Polnisch-Österreichische Gesellschaft). Der TPA-Zweig Toruń veranstaltet jedes Jahr die so genannten "Österreich-Tage in Toruń", wobei diese immer einem bestimmten Thema gewidmet sind. So stand 2004 das 150-jährige Jubiläum der Semmeringbahn im Vordergrund, 2005 wurde dem Thema "50 Jahre Staatsvertrag und Neutralität, 10 Jahre EU-Mitgliedschaft" gewidmet und 2006 nahm man das Mozart-Jahr zum Anlass, um diesen bedeutenden Komponisten und seine Geburtsstadt Salzburg dem interessierten Publikum vorzuführen. Bei allen "Österreich-Tagen in Toruń", die von öffentlichen und privaten Institutionen unterstützt werden (u.a. Tourismus Salzburg GmbH), ist das Natur- und Kulturerbe Österreichs ein fester Bestandteil der Präsentation.

Bildergalerie "Österreich-Tage in Toruń" 2006


Bildergalerie "Österreich-Tage in Toruń" 2007
(Kujawsko-Pomorskie Dni Austrii)

Berichte:
deutsch polnisch

Bildergalerie "Österreich-Tage in Toruń" 2008
(Kujawsko-Pomorskie Dni Austrii)

Berichte:
deutsch polnisch
Bildergalerie "Österreich-Tage in Toruń" 2009
(Kujawsko-Pomorskie Dni Austrii)
Berichte:
deutsch polnisch
Bildergalerie "Österreich-Tage in Toruń" 2010
(Kujawsko-Pomorskie Dni Austrii)
Berichte:
deutsch polnisch

"Tour-Expo", die Welterbe-Messe in Toruń

1999, nach Eintragung der Semmeringbahn in die UNESCO-Welterbe-Liste, wurde ALLIANCE FOR NATURE von den Veranstaltern der "Tour-Expo", einer dem "Welterbe" gewidmeten Messe in der polnischen Hanse- und Welterbe-Stadt Toruń, eingeladen, Österreichs Welterbestätten zu präsentieren. Toruń ist der Geburtsort des Astronomen Nikolaus Kopernikus. Schon bei der ersten Teilnahme war die Präsentation der AFN so erfolgreich, dass sie mit dem "Preis des Stadtpräsidenten von Toruń" ausgezeichnet wurde.

In den Folgejahren beteiligte sich ALLIANCE FOR NATURE mit Unterstützung öffentlicher und privater Institutionen (u.a. Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur; Ämter der verschiedenen Landesregierungen; Tourismusgesellschaften) an dieser internationalen Messe, wobei sie jedes Jahr einen anderen Schwerpunkt setzte. Im Jahr 2002, dem letzten Jahr der "Tour-Expo", präsentierte ALLIANCE FOR NATURE wiederum alle österreichischen Welterbestätten, wobei diesmal die Altstadt von Salzburg im Vordergrund stand. Die Präsentation und Darbietung war derart erfolgreich, dass sie sowohl mit dem "Preis des Stadtpräsidenten von Toruń" als auch mit dem "Grand Prix" der Messeveranstalter ausgezeichnet wurde. Es war die letzte Teilnahme, da die Messe danach eingestellt wurde.

Leipziger Messe "denkmal"

Um Österreichs Welterbe einem großen Publikum kulturinteressierter Personen nahe zu bringen, nimmt ALLIANCE FOR NATURE an der Leipziger Messe "denkmal" teil, die alle zwei Jahre stattfindet. Diese Messe ist die größte, die zum Thema Denkmalschutz im deutschsprachigen Raum stattfindet. Im Jahr 2004 wurde die Semmeringbahn anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums als erste Eisenbahn-Welterbestätte der Welt vorgestellt und dazu die eigens konzipierte AFN-Ausstellung "Weltkulturerbe Semmeringbahn" präsentiert. Die Teilnahme der ALLIANCE FOR NATURE an der "denkmal"-Messe wird von öffentlichen und privaten Institutionen gefördert (z.B. Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur; Ämter der verschiedenen Landesregierungen; Tourismusverbände).


Kooperationspartner:


www.salzburg.info